dehaze
Logo-Favicon
Logo-Favicon
Stacks Image 1333

Web und Design
und Webdesign Blog

Anregungen, Ideen und Tipps bei der Planung,
Konzeption und Erstellung Ihrer Website
https_Umstellung

https:// Umstellung

Beim Besucher einer Webseite soll bewußt ein deutlich vertrauenswürdigerer Eindruck entstehen als bei Webseiten mit dem bisherigen http// Standard. Das alte http// Protokoll überträgt Daten unverschlüsselt und kann prinzipiell von Dritten mitgelesen werden.

Dies alles wird bei der Umstellung auf https bgemacht;

• SSL Zertifikat bestellen bei Ihrem Webhosting Anbieter
• 301 Weiterleitungen aller URLs, z.B. per .htaccess Datei,
• Ressourcen checken: alle Bilder, PDF-, CSS-und JavaScript-Dateien müssen unter https// erreichbar sein
• interne und externe Links checken und ggf. ändern
• Alle Canonicals, hreflang-Attribute, Alt-Tags auf https// umstellen. Dasselbe gilt für alt-tags wie rel=“next“ / rel=“prev“.
• robots.txt Datei (wenn vorhanden) muss unter der https//-Version aufrufbar sein. Wenn ein Eintrag zur Sitemap vorhanden ist, sollte dieser entsprechend angepasst werden
• XML-Sitemaps - Die URLs in der XML-Sitemap müssen mit dem https//-Protokoll ausgeliefert werden.
• evtl. URLs in externen Tools ändern/anlegen
• Google Search Console - für die HTTPS-Version muss eine neue Property in der Search Console angelegt werden. Die neue Porperty kann dann auch gleich mit dem Google Analytics Konto verknüpft werden, falls vorhanden (Umstellung der Property auf http).
• Google My Business - Gibt es Google My Business Einträge, sollte auch hier die hinterlegte URL zur Website auf https// geändert werden.
• Abschließender SSL-Check zur Überprüfung der richtigen Einbindung des Zertifikates und der Zugänglichkeit der Seiten für Mensch und Maschine, Crawling der Webseite z.B. mit Screaming Frog und Überprüfung der oben genannten Punkte
• Backlinks (optional) - sofern die Möglichkeit besteht, empfiehlt Google, dass die Backlinks von wichtigen Websites (z.B. Wikipedia) direkt auf die https// Version geändert werden.
• Anpassung der Kommunikation (Links in Newslettern, Bestellbestätigung, E-Mail Signaturen, Visitenkarten etc.)

zurück
© 2020  D. Th. Hoffmann                       Impressum              Datenschutz                          Pinterest-Logo    

Web und Design
und Webdesign Blog

Anregungen, Ideen und Tipps bei der Planung,
Konzeption und Erstellung Ihrer Website
https_Umstellung

https:// Umstellung

Beim Besucher einer Webseite soll bewußt ein deutlich vertrauenswürdigerer Eindruck entstehen als bei Webseiten mit dem bisherigen http// Standard. Das alte http// Protokoll überträgt Daten unverschlüsselt und kann prinzipiell von Dritten mitgelesen werden.

Dies alles wird bei der Umstellung auf https bgemacht;

• SSL Zertifikat bestellen bei Ihrem Webhosting Anbieter
• 301 Weiterleitungen aller URLs, z.B. per .htaccess Datei,
• Ressourcen checken: alle Bilder, PDF-, CSS-und JavaScript-Dateien müssen unter https// erreichbar sein
• interne und externe Links checken und ggf. ändern
• Alle Canonicals, hreflang-Attribute, Alt-Tags auf https// umstellen. Dasselbe gilt für alt-tags wie rel=“next“ / rel=“prev“.
• robots.txt Datei (wenn vorhanden) muss unter der https//-Version aufrufbar sein. Wenn ein Eintrag zur Sitemap vorhanden ist, sollte dieser entsprechend angepasst werden
• XML-Sitemaps - Die URLs in der XML-Sitemap müssen mit dem https//-Protokoll ausgeliefert werden.
• evtl. URLs in externen Tools ändern/anlegen
• Google Search Console - für die HTTPS-Version muss eine neue Property in der Search Console angelegt werden. Die neue Porperty kann dann auch gleich mit dem Google Analytics Konto verknüpft werden, falls vorhanden (Umstellung der Property auf http).
• Google My Business - Gibt es Google My Business Einträge, sollte auch hier die hinterlegte URL zur Website auf https// geändert werden.
• Abschließender SSL-Check zur Überprüfung der richtigen Einbindung des Zertifikates und der Zugänglichkeit der Seiten für Mensch und Maschine, Crawling der Webseite z.B. mit Screaming Frog und Überprüfung der oben genannten Punkte
• Backlinks (optional) - sofern die Möglichkeit besteht, empfiehlt Google, dass die Backlinks von wichtigen Websites (z.B. Wikipedia) direkt auf die https// Version geändert werden.
• Anpassung der Kommunikation (Links in Newslettern, Bestellbestätigung, E-Mail Signaturen, Visitenkarten etc.)

zurück
regional tätig im Nordschwarzwald, Nagold, Calw und Herrenberg
© 2019  D. Th. Hoffmann       
     
Impressum            Datenschutz                                 Pinterest-Logo 
           
   
Stacks Image 1365

Web und Design
und Webdesign
Blog

Anregungen, Ideen
und Tipps bei der
Planung, Konzeption
und Erstellung Ihrer
neuen Website
https_Umstellung

https:// Umstellung

Beim Besucher einer Webseite soll bewußt ein deutlich vertrauenswürdigerer Eindruck entstehen als bei Webseiten mit dem bisherigen http// Standard. Das alte http// Protokoll überträgt Daten unverschlüsselt und kann prinzipiell von Dritten mitgelesen werden.

Dies alles wird bei der Umstellung auf https bgemacht;

• SSL Zertifikat bestellen bei Ihrem Webhosting Anbieter
• 301 Weiterleitungen aller URLs, z.B. per .htaccess Datei,
• Ressourcen checken: alle Bilder, PDF-, CSS-und JavaScript-Dateien müssen unter https// erreichbar sein
• interne und externe Links checken und ggf. ändern
• Alle Canonicals, hreflang-Attribute, Alt-Tags auf https// umstellen. Dasselbe gilt für alt-tags wie rel=“next“ / rel=“prev“.
• robots.txt Datei (wenn vorhanden) muss unter der https//-Version aufrufbar sein. Wenn ein Eintrag zur Sitemap vorhanden ist, sollte dieser entsprechend angepasst werden
• XML-Sitemaps - Die URLs in der XML-Sitemap müssen mit dem https//-Protokoll ausgeliefert werden.
• evtl. URLs in externen Tools ändern/anlegen
• Google Search Console - für die HTTPS-Version muss eine neue Property in der Search Console angelegt werden. Die neue Porperty kann dann auch gleich mit dem Google Analytics Konto verknüpft werden, falls vorhanden (Umstellung der Property auf http).
• Google My Business - Gibt es Google My Business Einträge, sollte auch hier die hinterlegte URL zur Website auf https// geändert werden.
• Abschließender SSL-Check zur Überprüfung der richtigen Einbindung des Zertifikates und der Zugänglichkeit der Seiten für Mensch und Maschine, Crawling der Webseite z.B. mit Screaming Frog und Überprüfung der oben genannten Punkte
• Backlinks (optional) - sofern die Möglichkeit besteht, empfiehlt Google, dass die Backlinks von wichtigen Websites (z.B. Wikipedia) direkt auf die https// Version geändert werden.
• Anpassung der Kommunikation (Links in Newslettern, Bestellbestätigung, E-Mail Signaturen, Visitenkarten etc.)

zurück
regional für Nordschwarzwald,
Nagold, Calw und Herrenberg

D. Th. Hoffmann
Eschbachstr. 9
72218 Wildberg

0172 - 874 73 73
07054 - 84204

obscure
Impressum               
Datenschutz                                 

  Pinterest-Logo 

© 2020  D. Th. Hoffmann     
  

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der
Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu hier